Show

Ambulante Fach- und Intensivpflege Memmingen AFIM GmbH

Die Ambulante Fach- und Intensivpflege Memmingen GmbH ist spezialisiert auf ambulante Intensivpflege. Bis zu 24 Stunden täglich versorgen wir in Einzelversorgungen und ambulant betreuten Intensiv-Wohngemeinschaften Patientinnen und Patienten mit Trachealkanüle, die angewiesen sind auf ein Beatmungsgerät. Mit der Möglichkeit, Patienten ihren individuellen Bedürfnissen angemessen in einer Wohngemeinschaft ambulant zu versorgen, bieten wir ihnen trotz ihrer dramatisch veränderten Lebensbedingungen eine echte Alternative zu einem Leben in einem Heim.

Unsere Mitarbeiter bringen langjährige Erfahrung im Bereich der ambulanten Intensivpflege mit, zeigen neue Möglichkeiten der ambulanten Intensivversorgung auf und begleiten Patienten und deren Angehörige gleichermaßen durch schwierige Lebenssituationen. Bei der Pflegeübernahme in eine Wohngemeinschaft achten wir nicht nur auf die unbedingte Einhaltung aller medizinischen Standards, sondern gehen gezielt auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Patienten, seiner Familien und Angehörigen ein.
Wir möchten mit unseren Leistungen und Angeboten Patienten jeden Alters ein Stück Normalität und Lebensqualität in vertrauter Umgebung geben.

Als Mitglied der Deutschen Fachpflege Gruppe vermitteln wir Ihnen gerne auch Pflegdienste an einem unserer anderen Standorte, damit Ihre oder die Versorgung Ihres Angehörigen in jedem Fall sichergestellt ist.

Unsere Leistungen

Ambulante Intensivpflege

Wohngemeinschaft für Intensivpflege

Ambulante Fach- und Intensivpflege Memmingen AFIM GmbH


Wir sind aktiv in

Wohngemeinschaften
Memmingen

 

Einzelversorgungen
Memmingen und Umgebung

Anschrift

Edisonallee 15
89231 Neu-Ulm

 

Kontakt

+49 (0)8331-98573-10
info@afim-gmbh.de

Geschäftsführerin

Sabrina Buchwald

  • 08331 - 985 73 10
  • s.buchwald@afim-gmbh.de
  • Geschäftsführer

    Jörg Schuster

  • 08331 - 985 73 10
  • j.schuster@afim-gmbh.de
  • Ambulante Wohngemeinschaften

    Mit steigendem Betreuungsbedarf kann die Versorgung in der eigenen Häuslichkeit in vielen Fällen nicht mehr sichergestellt werden, was die Entscheidung für eine andere Wohnform erforderlich machen kann. Der Umzug in eine ambulant betreute Wohngemeinschaft bietet hier eine echte Alternative:

    • Die Beanspruchung der Angehörigen in der häuslichen Intensivpflege kann schon nach kurzer Zeit sehr stark ansteigen und zu einem dauerhaft belasteten Zustand werden.
    • Auch eine ständige »Störung« der eigenen Privatsphäre durch das 24 Stunden lang anwesende Pflegepersonal kann zu Irritationen oder Komplikationen führen.
    • Die eigene Wohnung ist für eine Versorgung zu klein und/oder ungeeignet.

    In diesen und weiteren Fällen besteht die Möglichkeit einer Überleitung in eine geeignete Intensiv-Wohngemeinschaft, die für eine vorübergehende oder dauerhafte Unterbringung geeignet ist.

    Der Vorteil von ambulant betreuten Wohngemeinschaften

    Für Angehörige, die bei der häuslichen Pflege oft an ihre persönlichen Grenzen stoßen, sind ambulant betreute Wohngemeinschaften eine große Erleichterung. Sie wissen, dass ihre Eltern, Ehepartner oder auch Kinder dort gut versorgt werden und können das Leben ihrer Angehörigen so ohne Druck aktiv mitgestalten.

    Zuhause bestens versorgt

    Unter häuslicher Intensivpflege versteht man, dass die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung eines Pflegedürftigen zu Hause im familiären Umfeld stattfindet. Rund um die Uhr betreuen und versorgen entsprechend ausgebildete Pflegefachkräfte schwer- und schwersterkrankte Patienten jeden Alters in ihrer eigenen Häuslichkeit und ermöglichen ihnen damit ein Stück Normalität und Lebensqualität in vertrauter Umgebung. Für Betroffene ist es von enormer Wichtigkeit, dass sie trotz dramatisch veränderten Lebensbedingungen nicht in ein Heim verlegt werden müssen, sondern den individuellen Bedürfnissen angepasst zu Hause oder in Wohngemeinschaften ambulant versorgt werden können.
    Patienten mit außerklinischem Intensivpflegebedarf brauchen neben der fachlich qualifizierten Betreuung ein hohes Maß an individueller Zuwendung. Die Entscheidung für den richtigen Pflegedienst ist dabei für Patienten sowie Angehörige essenziell.
    Die Leistungen der Ambulanten Fach- und Intensivpflege Memmingen GmbH setzen sich aus Grundpflege, Behandlungspflege und zusätzlichen Betreuungsleistungen zusammen.

    Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt

    Unsere Arbeit spricht den ganzen Menschen an. Wir sehen den von uns betreuten Menschen nicht nur als Klient*in mit seinem Bedürfnis nach medizinischer Behandlung und Therapie, sondern vor allem als einen Menschen mit Träumen, Hoffnung und Erwartungen. Die Eigenständigkeit des Klienten soll gefördert, erhalten oder wiedererlangt werden, damit für jeden das Leben lebenswert bleibt.
    Wir geben unsere Klient*innen die Möglichkeit, in gewohnter, häuslichen Umgebung nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen versorgt zu werden. Wir sehen den Menschen dabei in seiner Ganzheit und achten insbesondere auf die Individualität der Klient*innen. Wir sind bestrebt die Eigenständigkeit und die Fähigkeit, Bedürfnisse aktiv und selbstbestimmend zu erfüllen, zu erhalten.
    Durch den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung unterstützen wir Sie bei Ihren Lebensaktivitäten.
    Anerkennung, Wertschätzung, Respekt sowie Einhaltung der Schweigepflicht sind Grundvoraussetzungen for die Gestaltung der Pflegesituation.

    ARBEITEN BEI UNS

    Die Ambulante Fach- und Intensivpflege Memmingen GmbH ist spezialisiert auf ambulante Intensivpflege. Bis zu 24 Stunden täglich versorgen wir in Einzelversorgungen und ambulant betreuten Intensiv-Wohngemeinschaften Patientinnen und Patienten mit Trachealkanüle, die angewiesen sind auf ein Beatmungsgerät.