user_mobilelogo

Saskia Esken (MdB) zu Besuch im »Kinderhaus Luftikus«

Kinderhaus Luftikus gGmbH

 

Im Rahmen des Projekts »Praxis für Politik« stattete Bundestagsabgeordnete Saksia Esken ihrem Wahlkreis Calw/Freudenstadt einen Besuch ab und schaute auch im Kinderhaus Luftikus vorbei.

Unter der Überschrift »Praxis für Politik« soll Politikern ein Eindruck darüber vermittelt werden, wie der Alltag in einem Betrieb funktioniert und gleichzeitig Politiker und Geschäftsführer sowie Mitarbeiter der Betriebe in den Austausch bringen. Auf Initiative des Bundesverbands der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) und begleitet vom Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (BPA) war Saskia Esken jetzt zu einem dieser »Praxis für Politik«-Gespräche in Baiersbronn und besuchte dort das »Kinderhaus Luftikus«.

Sichtlich beeindruckt war Esken von den großzügigen Räumlichkeiten des Kinderhauses Luftikus, aber auch und vor allem die aufopferungsvolle und hochprofessionelle Versorgung und Betreuung der schwerstkranken Kinder durch das Fachpflegeteam imponierte ihr. Sehr aufgeschlossen zeigte sich Esken anschließend in einer Diskussion mit Uwe Nübel, Geschäftsführer des Kinderhauses Luftikus, und einem Vertreter des BPA. Denn thematisiert wurde in diesem Gespräch die Problematik der Fachkräftegewinnung sowie die für den Kreis Freudenstadt bestehenden Schwierigkeiten aufgrund der Heimbauverordnung Baden-Württemberg, die ab 2019 vorsieht, dass in Pflegeheimen nur noch Einzelzimmer, die zusätzlich größer sein sollen als bislang, zugelassen werden. Das bringt viele Heimbetreiber, insbesondere die privaten, an ihre Existenzgrenze, denn vielen fehlen die Mittel, um die dazu notwendigen baulichen Maßnahmen umsetzen zu können. Infolge werden viele Heimplätze wegfallen, die dringend gebraucht werden. Thematisiert wurden außerdem die Auswirkungen der erst kürzlich durch die Politik auf den Weg gebrachte generalistische Ausbildung, bei der künftig die Alten- und Krankenpflege/Kinderkrankenpflege in einer gemeinsamen Ausbildung zur Pflegefachkraft münden soll. Die Argumente, die diesbezüglich vonseiten der Praxis an sie herangetragen wurden, nimmt sie mit nach Berlin.

luftikus besuch esken

(v.l.n.r.) Stefan Kraft (Leiter der Landesgeschäftsstelle des BPA in Baden-Württemberg),
Chrstine Seid (Pflegedienstleitung Kinderhaus Luftikus),
Bundestagsabgeordnete Saskia Esken,
Astrid Rüsing (Einrichtungsleitung Kinderhaus Luftikus),
Uwe Nübel (Geschäftsführer Kinderhaus Luftikus)