user_mobilelogo

Das Recht auf die außerklinische Intensivpflege wird den Betroffenen der Intensivpflege durch den Gesetzgeber zugesichert.

Die außerklinische Intensivpflege gliedert sich in zwei Bereiche:

  • die Grundpflege nach dem Sozialgesetzbuch XI, die alle allgemeinen pflegerischen Verrichtungen umfasst.
  • die Behandlungspflege nach dem Sozialgesetzbuch V, in der alle medizinischen und therapeutischen Leistungen zusammengefasst sind. Dazu gehören auch solche, die speziell die Pflege beatmeter Patienten betreffen.

Im Gegensatz zur Behandlungspflege, welche nahezu komplett von den Krankenkassen übernommen wird, können bei der Grundpflege Zuzahlungen durch den Patienten notwendig werden.

Gerne beraten wir Sie in diesem komplexen Thema und stellen gemeinsam eine individuelle Kostenplanung auf.