0800 306 550 00
Mo bis Fr 9:00 - 17:00 Uhr


Wissenswertes

PflegeWiki

In unserem Wiki möchten wir Sie über unterschiedliche Krankheitsbilder und pflegerische Fachbegriffe informieren. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf Begriffen aus der Intensivpflege. Die Informationen sind allgemein und wurden von uns nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sie basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Eine patientenindividuelle Beratung und/oder Behandlung wird dadurch nicht ersetzt.

Myopathien

Myopathien

Definition

Amyotrophe Lateralsklerose ist eine Erkrankung des Nervensystems. Sie führt zu einer fortschreitenden und nicht heilbaren Schädigung der für die Bewegung verantwortlichen Nervenzellen (Neuronen). Es gibt zwei unterschiedliche Formen der ALS, je nachdem welche Neuronen im Körper betroffen sind. Die Krankheit kann die ersten Neuronen (befinden sich in der Hirnrinde) oder die zweiten Neuronen (befinden sich im Rückenmark) befallen. Beide Formen der Krankheit führen zu unterschiedlichen Krankheitsanzeichen.

Symptome

Das Hauptsymptom bei den Betroffenen ist eine Muskelschwäche, die je nach Krankheitsbild unterschiedlich stark ausgeprägt ist und bis zu einer fehlenden Muskeleinspannung mit Lähmung führen kann. Bei den Betroffenen ist eine abnehmende Leistungsfähigkeit und Kraftlosigkeit beobachtbar. So schaffen Betroffene nur wenige Treppenstufen ohne Pause oder lassen Dinge aus der Hand fallen, weil die Kraft zum Halten fehlt. Weitere Anzeichen für eine Myopathie sind Missempfindungen und ein Schweregefühl in den Armen/Beinen. Der Krankheitsverlauf unter-scheidet sich bei den einzelnen Myopathien sehr stark voneinander. Ein Großteil der Myopathien verläuft langsam und ist durch krankengymnastische Anwendungen zu verbessern.

Ursachen

Die Ursachen für das Auftreten einer Myopathie sind sehr vielseitig und sind abhängig von der Art der Erkrankung. Bei einigen Myopathien liegen genetische Veränderungen vor, die den Stoffwechsel bzw. den Aufbau der Muskelzellen beeinflussen. Sie sind meist angeboren. Eine weitere Ursache können Autoimmunkrankheiten sein, die vom Körper gebildete Antikörper gegen sich selbst richten und als Folge zu einer Entzündung oder dem Absterben des Muskelgewebes führen. Ebenso können sowohl Stoffwechselerkrankungen, toxische Substanzen, bestimmte Medikamente als auch eine Alkoholkrankheit Auslöser für eine Myopathie sein.

Behandlung

Die Therapie richtet sich nach der zugrundeliegenden Erkrankungsform.